Das Thema beherrscht derzeit auf vielen Seiten das Internet beim Thema Kapitalanlagen.Es ist schon verdächtig, wenn die Verfasser solcher Seiten nicht in der Öffentlichkeit erscheinen wollen. Warum eigentlich nicht, fragt sich der geneigte Leser da doch?Wenn alle Vorwürfe stimmen, dann muss man sich doch nicht vor einer eventuellen gerichtlichen Auseinandersetzung scheuen. Zeigt man sich nicht, dann bleibt immer “das Geschmäckle” hier versucht ein Wettbewerber seine “eigene Suppe zu kochen”, um seinem ärgsten Konkurrenten zu schaden.Das Internet ist, trotz dieser Seiten kein rechtsfreier Raum.Das werden sicherlich auch die Verfasser solcher Seiten irgendwann merken.Kann man dann die aufgestellten Behauptungen nicht belegen, dann kann das sehr teuer werden für die Verursacher.Jeder der ein “Problem” mit Jemanden hat sollte das “Face to Face” klären. Solche Seiten schaden der gesamten Branche und den Verfassern. 

Natürlich gibt es Auswüchse in jeder Branche siehe auch die Diskussion um die Hamburg-Mannheimer.Es ist gut in solche Wunden einmal die Finger zu legen.Regt das die “Fieierer” zum Nachdenken an, dann hat man schon viel erreicht. Alles Andere was da derzeit gegen S&K, Fairvesta,Infinus usw. im Internet abläuft findet meine Zustimmung nicht. Wr ich bin? Nun, da hier Jeder Anonym ins Internet geht tue ich dies auch. Ich bin 44 Jahre alt, lebe in Gummersbach, arbeite im Bereich Versicherungen und Kapitalanlagen, habe alle Lizenzen um dies auch zu dürfen, und feiere ab und zu nach einem guten Abschluß auch mal mit einer Freundin bei einem Glas Wein.