Auf wanderkompass.de präsentiert sich Bayerisch-Schwaben als vielversprechende Wanderregion des Monats Oktober

Färbt der Herbst die Blätter golden, verführen Wanderwege zu den schönsten Exkursionen. Als besondere Wanderregion des Monats Oktober stellt nun das Team von wanderkompass.de Bayerisch-Schwaben vor.

BildDie Wanderregion Bayerisch-Schwaben liegt im Süden Deutschlands. Sie präsentiert den Wanderern historische Stätten und Museen, Klöster und Kirchen, Burgen und Schlösser sowie viele andere Sehenswürdigkeiten – eingebettet in prachtvolle Natur. Damit die Wanderungen sich in jeder Hinsicht in unvergessliche Erlebnisse verwandeln, bietet wanderkompass.de eine einzigartige Vielfalt an Informationen rund um die Wanderregion des Monats Oktober, Bayerisch-Schwaben. Auf dem Wanderportal findet man eine ausführliche Beschreibung der Region. Außerdem verweisen Links z.B. auf das Dillinger Land oder den Naturpark Augsburg, um dem interessierten Wanderer erste Eindrücke von Bayerisch-Schwaben zu vermitteln. Eine Auflistung ansprechender Ferienorte sowie ausführliche Beschreibungen der regionalen Wanderwege – z.B. Fernwanderwege und Pilgerwege – bieten viel Potenzial für die Planung der nächsten Wanderung. Kartenmaterial, Kontaktadressen und downloadbare GPS-Tracks vervollständigen das Angebot von wanderkompass.de.

Wanderwege durch Bayerisch-Schwaben, der Wanderregion des Monats Oktober

Eine Vielfalt abwechslungsreicher und sehr unterschiedlicher Wanderrouten machen Lust auf die Entdeckung der Region. Dazu zählt beispielsweise die “Romantische Straße”, eine Wanderung, die in 25 Etappen und auf ca. 491 Kilometern Würzburg mit Füssen im Allgäu verbindet und eine atemberaubende Auswahl faszinierender Sehenswürdigkeiten präsentiert. Auf 513 Kilometer kommt der bekannte “Frankenweg”, der das Fränkische Seenland, die Frankenalb und die Fränkische Schweiz sowie den Frankenwald und das Coburger Land skizziert. Als ältester Hauptwanderweg des Schwäbischen Albvereins gilt der Albsteig, der entlang des nördlichen Randes der Schwäbischen Alb verläuft und mit “Natur pur” überzeugt. Wer sich für die Martinuswege entscheidet, kann aus unterschiedlichen Routen wählen – so auch für den 535 Kilometer langen Hauptweg, der zwischen Tannheim und Schwaigern verläuft.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Masepo GmbH
Herr Helge Lägler
Wiesenstr. 6
78126 Königsfeld
Deutschland

fon ..: 07725-9799040
fax ..: 07725-9799050
web ..: https://www.masepo.de
email : helge.laegler@masepo.de

Unser Unternehmen mit Sitz im Schwarzwald hat es sich zum Ziel gemacht, Ihnen eine professionelle Anlaufstelle für Ihre Abenteuer in der Natur zu bieten. Dank unserer zehnjährigen Erfahrung können wir von der Masepo GmbH Sie heute mit einem umfangreichen Repertoire und verlässlichen Informationen zum Thema Outdoor unterstützen.

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter Form – mit Querlink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Masepo GmbH
Herr Helge Lägler
Wiesenstr. 6
78126 Königsfeld

fon ..: 07725-9799040
web ..: https://www.masepo.de
email : helge.laegler@masepo.de