Ferien(s)pass bei CEWE

Die Welt der Kettenreaktionen

Ferien(s)pass bei CEWE

Über 80 Meter lange Kettenreaktion

Oldenburg, 13. August 2012. 16 Kinder von CEWE Mitarbeitern planten, bauten und tüftelten fünf Tage auf dem Betriebsgelände von Europas größtem Foto-Dienstleister CEWE in Oldenburg an einer Kettenreaktion, die dem Domino-Day Konkurrenz machen könnte. Im Rahmen der Ferienpass-Aktion nahmen die 5- bis 15-Jährigen an der Projektwoche unter dem Motto “Die Welt der Kettenreaktionen” teil. Nach ein paar aufregenden und ereignisreichen Tagen konnte am Freitag das langersehnte Abschlussspektakel ausgelöst werden – über ganze 80 Meter lief die Kettenreaktion.

Organisiert wurde die Ferien(s)pass-Aktion von CEWE, der Spielefeuerwehr und dem AWO Elternservice und richtete sich exklusiv an die Familien der CEWE Mitarbeiter. Neben dem Aufbau des Parcours standen auch allerlei Spiele zum Thema Domino-Effekt auf dem Programm. Doch nicht nur die Veranstalter zeigten Kreativität. Die Kinder und Jugendlichen brachten zahlreiche eigene Ideen und Materialien mit in die Konstruktion für die Kettenreaktion ein. Im Mittelpunkt stand dabei die Kreativität der Kinder zu fördern. Aber auch Geduld war gefordert, wenn das ein oder andere nicht direkt klappen wollte.

Ideenreichtum und Erfindergeist
In altersgerechten Teams ging es in die Planung. Nach einem gemeinsamen Frühstück am Montag starteten die Ferienkinder mit ersten Testaufbauten und der Festlegung der Eingangs- und Ausgabeschnittstellen. Am Mittwoch stand unter anderem eine Betriebsbesichtigung bei CEWE auf dem Tagesprogramm. Bei der Führung durch die Produktion wurde anschaulich erklärt, wie in Europas größter Digitaldruckerei persönliche Fotoprodukte gefertigt werden. Dabei durften die jungen Teilnehmer ihr selbstgemaltes Bild auf ein T-Shirt drucken.

Am Freitag war es dann so weit: Unter den gespannten Blicken von Kindern, Betreuern und CEWE Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wurde die Kettenreaktion ausgelöst. Und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Nach und nach setzte sich eine regelrechte Welle aus den verschiedensten Gegenständen in Bewegung. “Es ist beeindruckend, was diese jungen Menschen allein mit Ideenreichtum, Erfindergeist und Teamarbeit in der kurzen Zeit geschafft haben”, so Andreas Kluge, Geschäftsführer und verantwortlich für den Bereich Personal bei CEWE am Standort Oldenburg. “Wir freuen uns sehr, dass die Ferienaktion so gut von den Kindern und Jugendlichen angenommen wurde. CEWE ist es wichtig, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erleichtern. Aufgrund der guten Resonanz planen wir bereits für das kommende Jahr eine ähnliche Ferienbetreuung.” Als Erinnerung an die Ferienpass-Aktion erhält jedes Kind ein CEWE FOTOBUCH.

*****
Mehr Informationen unter www.cewecolor.de
*****

Über CEWE COLOR: Der Foto-Dienstleister CEWE COLOR ist mit 13 hochtechnisierten Produktionsstandorten und ca. 3.100 Mitarbeitern in 24 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. CEWE COLOR lieferte im Jahr 2011 rund 2,5 Mrd. Fotos, über 5,1 Mio. CEWE FOTOBÜCHER sowie Foto-Geschenkartikel an über 33.000 Handelskunden und erzielte damit einen Konzernumsatz von 469 Mio. Euro. CEWE COLOR ist in der Fotobranche “First Mover” bei der Einführung neuer digitaler Technologien und Produkte. Als zusätzliches Geschäftsfeld baut CEWE COLOR den kommerziellen Online-Druckservice viaprinto.de und saxoprint.de weiter aus. CEWE COLOR feierte 2011 sein 50jähriges Firmenjubiläum: 1961 von Senator h.c. Heinz Neumüller gegründet, wurde CEWE COLOR 1993 von Hubert Rothärmel als Aktiengesellschaft an die Börse gebracht. Die CEWE COLOR Holding AG ist im SDAX gelistet.

Kontakt:
CEWE COLOR AG & Co. OHG
Dörte Lehne
Meerweg 30-32
26133 Oldenburg
Tel.: +49 441 404-2679
presse@cewecolor.de
http://www.cewe.de