IG Lombard und die Auseinandersetzung mit der LombardClassic Geschäftsführung

Das wollte man uns nicht sofort auf unsere Nachfrage hin bestätigen, aber wenige Tage später hat man uns dann die Antwort auf die Abmahnung zur Kenntnis gegeben, nicht jedoch bestimmt für eine Veröffentlichung. Daran halten wir uns natürlich, so Thomas Bremer von diebewertung.de aus Leipzig. Es zeigt aber auch, das unsere Information dann doch korrekt war. Mittlerweile soll sich der Vorgang wohl auch erledigt haben. Man will den Vorgang nur noch “berufsrechtlich” verfolgen. Der Vorwurf an den Rechtsanwalt der IG Lombard lautete dabei “gleichzeitige Vertretung von Interessen von Vertrieb und Anlegern un Dumpingangebot zur Rechtsberatung”.

Dann gab es in dieser Woche ein Schreiben der LombardClassic3 Fondsgesellschaft das sich im Kern auch mit der IG Lombard befasst, und dies in einer eindeutigen Art und Weise. Wir haben das Schreiben auch auf unserer Internetplattform diebewertung.de veröffentlicht, so Thomas Bremer.

Wir fragen uns aber auch “Spinnen die alle?”, denn hier gehen Menschen aufeinander los deren vorderstes Interesse erst Mal die Aufklärung aller Vorgänge innerhalb der Gesellschaften sein sollte, denn das will der Anleger wissen. Er will wissen “wer sein Geld geklaut hat”, wie es ein Anleger drastisch formuliert hat. Das die, die sich jetzt Medial bekämpfen sich selber in irgendeiner Form bereichert haben glauben wir nicht, aber sie bekommen gerade die Auswirkungen zu spüren.

Alle Beteiligten die jetzt aufeinander losgehen sollten sich an einen Tisch setzen, und den richtigen Gegner ins Visier nehmen. Der lacht sich nämlich mittlerweile über soviel Dummheit kaputt.

 

PRESSEKONTAKT

Diebewertung
Thomas Bremer

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: www.diebewertung.de
E-Mail : redaktion@diebewertung.de
Telefon: 0163-3532648
Telefax: 0341 – 870 85 85 9