Neuer Mazda 6 für SOS-Kinder- und Jugendhilfen Düsseldorf

– Weiterführung der Kooperation mit SOS-Kinderdorf e.V.
– Neuer Mazda6 Kombi unterstützt Mitarbeiter – und die Jugend profitiert
– Mazda Markenbotschafter Joey Kelly motiviert Kinder und Jugendliche

Neuer Mazda 6 für SOS-Kinder- und Jugendhilfen Düsseldorf

Mazda SOS-Kinder- und Jugendhilfen Düsseldorf

Leverkusen, 3. Dezember 2012: Mazda baut sein Engagement für SOS-Kinderdorf e.V. weiter aus. Heute übergibt Josef A. Schmid, Geschäftsführer der Mazda Motors Deutschland GmbH einen neuen Mazda6 Kombi an die SOS-Kinder- und Jugendhilfen Düsseldorf Garath. Unterstützung bekommt er von dem Mazda Markenbotschafter Joey Kelly, der das Fahrzeug exklusiv für diesen Zweck signiert. Der Extremsportler Kelly begeistert die Jugendlichen mit seiner offenen und ehrlichen Art und berichtet von seinen Erfahrungen, wie gesteckte Ziele im Leben erreicht werden können.

Der neue Mazda6, der der Einrichtung SOS-Kinder- und Jugendhilfen Düsseldorf Garath leih-weise zur Verfügung gestellt wird, ist ein wahres Einzelstück. Allein die Tatsache, dass das Fahrzeug weit vor der offiziellen Markteinführung in Deutschland übergeben wird, macht ihn auf der Straße einzigartig. Gleichzeitig besticht er aber durch ein einmaliges Design: Alle Maz-da Händler und Mitarbeiter von Mazda Motors Deutschland haben sich anlässlich einer Händ-lertagung Mitte November mit Unterschrift und Glückwünschen auf dem Fahrzeug verewigt.

Dazu Josef A. Schmid: “Die große Unterschriften-Aktion auf dem Fahrzeug zeigt, dass die ge-samte Mazda Organisation mit ihren 446 Händlern hinter den Projekten von SOS-Kinderdorf e.V. steht. Wir freuen uns sehr, mit dem neuen Mazda6 die Arbeit am Standort Düsseldorf wei-ter zu unterstützen. Dabei ist uns wichtig, dass durch unsere Zusammenarbeit jenen Kindern und Jugendlichen ganz in der Nähe unseres Unternehmenssitzes in Leverkusen geholfen wird.”

Das neue Fahrzeug bietet ausreichend Platz für einen komfortablen Transport und unterstützt auf der einen Seite die Mitarbeiter der Kinder- und Jugendhilfen Düsseldorf in ihrer täglichen Arbeit mit hilfebedürftigen Kindern und Jugendlichen und ihren Familien. Auf der anderen Sei-te profitiert von dem Fahrzeug der SOS-Kinderdorf BildungsCoach, den Mazda Motors Deutschland in diesem Jahr finanziert. Der BildungsCoach unterstützt die Jugendlichen unter anderem bei der Praktikumssuche, Behördengängen und bei sportlichen und kulturellen Akti-vitäten.
Die Förderung der SOS-Kinder- und Jugendhilfen in Düsseldorf-Garath ist die Fortsetzung einer Reihe wohltätiger Projekte, die der japanische Automobilhersteller bereits seit 2008 in Zusammenarbeit mit dem SOS-Kinderdorf e. V. realisieren konnte.

Mazda Motors (Deutschland) GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt:
Mazda Motors (Deutschland) GmbH
Karin Lindel
Hitdorfer Straße 73
51371 Leverkusen
02173 – 943 303
klindel@mazda.de
http://www.mazda.de