Neues Mittel zur Trinkwasserdesinfektion speziell auf Reisen

OXOSANUM-Chlordioxid tötet absolut sicher alle Arten von Mikroorganismen wie Bakterien einschließlich Legionellen und Pseudonomaden, Viren, Pilze und Parasiten in hydrophilen Umgebungen.
OXOSANUM-Chlordioxid ist entwickelt worden zur Desinfektion von verkeimtem Trinkwasser für Menschen und Tiere. Es eignet sich ebenso zur vorbeugenden Be¬handlung und zur Konservierung von Wasser.
Neben dem vielfältigen Einsatz im Haushalt ist OXOSANUM-Chlordioxid auch
ideal auf Reisen.
Geeignet auch für Wasserfilter, Osmoseanlagen, Wassertanks, Trinkflaschen, Brun¬nen, Luftbefeuchter, Klimaanlagen, Sanitäranlagen, Schankanlagen, traditionellen Mundspülungen.

Neues Mittel zur Trinkwasserdesinfektion speziell auf Reisen

OXOSANUM zur Trinkwasserdesinfektion ist ab sofort in Apotheken erhältlich (PZN) 9748295

Das genutzte Verfahren ist TrinkwV 2001 (§11, Teil 1c) und DIN EN12671 “Produkte zur Aufbereitung von Wasser für den menschlichen Gebrauch – Chlordioxid” kon¬form. Es wird ferner im DVGW-Arbeitsblatt W291 “Trinkwasserrohr- und Behälter¬desinfektion” als bewährtes Desinfektionsmittel genannt. Erfüllt die Anforderungen der TRSK 501.
Freies Chlor nicht nachweisbar nach anerkanntem Analyseverfahren (AIETA) zum Zeit¬punkt der Herstellung. Fertig-Konzentrat ClO2 < 0,3%, E926, Hergestellt nach wis¬senschaftlichem Verfahren gemäß DIN EN 12671 und UBA Liste Teil 1a und 1c. Zugelassen nach TrinkwV2001, DVGW W224, DVGW W624, DVGW W291 und TRSK 501.
Biozid-Registrierung-Nr: N-47782 Wirkstoff: Chlordioxid, < 0,3?% ClO2
Zerfallsprodukt: Kochsalz Lagern: dunkel, verschlossen, ruhig,kühl
Haltbarkeit: 9 Monate ADR-Kl. 6.1
UN-Nr.: 3287 CAS-Nr.: 10049-04-4
EC-Nr.: 233-162-8
Die wissenschaftliche Untersuchung nach DIN EN ISO 10304-1 hat bestätigt:
Bei der Desinfektion mit Oxosanum-Chlordioxid verbleiben mit Abstand die wenigsten Chlorat-Rückstände im Trinkwasser. Ergebnis einer Untersuchung des “Akkreditierten Trinkwasser- und Hygienelabors der Universitätsmedizin Göttingen” im August 2011.

Darreichnungsform, Dosierung und Kosten
OXOSANUM Chlordioxid Fertigkonzentrat 0,3% für Zuhause und Unterwegs im 50mL Glasflasche mit Sprühkopf oder Tropfer.
Zur Desinfektion von Trinkwasser einen Hub aus der Sprühflasche (entspricht 2 Tropfen) auf 2 Liter Wasser geben – nach 30 Sekunden sind enthaltene Mikro¬organismen abgetötet.
Empfohlener Verkaufspreis (OS 50mL Spray) 23,95 EUR
(incl. 19 % USt. Packung enthält 50 ml, 100 ml entsprechen 47,90 EUR)
Einkaufspreis für Wiederverkäufer bis zu 12,13 EUR netto möglich.

Wann ist OXOSANUM Chlordioxid Fertigkonzentrat zu empfehlen?
Gegenüber vielen anderen Desinfektionsmitteln tötet OXOSANUM-Chlordioxid absolut sicher alle Arten von Mikroorganismen wie Bakterien einschließlich Legionellen und Pseudonomaden, Viren, Pilze und Parasiten in hydrophilen Umgebungen.
Der Einsatz dieses Fertig-Konzentrats ermöglicht eine vielseitige Verwendung in unterschiedlichen Lebensbereichen und bei verschiedenen Anlässen.
Besondere Eigenschaften von
OXOSANUM-Chlordioxid sind:
– beseitigt Biofilm und schützt vor Neubildung
– wirkt bereits nach 30 Sekunden
– verdunstendes Konzentrat desinfiziert ebenfalls
– geruchsneutral im Trinkwasser
– geschmacksneutral im Trinkwasser
– chlorfrei
– pH-Wert- und temperaturunabhängig
– kostengünstig durch hohe Konzentration
– konform mit deutscher Trinkwasserverordnung
– sehr umweltverträglich
– einfach in der Anwendung

OXOSANUM Chlordioxid Fertigkonzentrat 0,3%
PZN 9748295
Hergestellt in Deutschland
Stand 1.5.2012

Weitergehende Informationen
Tel. +49 2305 / 9 73 59 76 E info@asstor.de www.asstor.de
mehr Infos über OXOSANUM unter <a href="http://www.oxosanum.de“>www.oxosanum.de

Die ASSTOR Reinstwassertechnik e.K. wurde im Jahr 2007 von Udo Wenske in Castrop-Rauxel als Einzelfirma gegründet.

Im Geschäftsfeld Wasseraufbereitung wird Trinkwasser für den privaten und gewerblichen Nutzer von chemische Verunreinigungen durch Trenntechniken und Absorbtionsverfahren gereinigt. Hervorzuheben ist die HYGMOSE-Technik, die eine Weiterentwicklung der bewährten Umkehrosmose-Technik darstellt mit der Trinkwasser höchster Reinheit hergestellt werden kann, erstmals sogar allergenfreies Trinkwasser.

Im Geschäftsfeld Hygienelösungen werden infektionsgefährdende Verunreinigungen im Wasser mit Hilfe von chemischen Mitteln neutralisiert oder abgetötet. Hier kommt u.a. die Eigenentwicklung OXOSANUM-Chlordioxid zu Einsatz, dessen Einsatz als hochwirksames Desinfektions-Fertig-Konzentrat mit der deutschen Trinkwasserverordnung konform geht.

Mit dem Geschäftsfeld Dosiersysteme werden die für die Wasseraufbereitung und den Einsatz der chemischen Mittel notwendigen sensiblen und komplexen Messe- und Regelsystem konstruiert, gebaut und implementiert.

Das Geschäftsfeld Consulting wird als themen- und hierarchieübergreifende Entwicklungspartnerschaft verstanden. Hier entwickeln die Spezialisten der ASSTOR Reinstwassertechnik gemeinsam mit Herstellern, universitären Forschungsunternehmen, gemeinnützigen Organisationen und den Anwendern neue Produkte und Dienstleistungen.

Leitgedanke aller Aktivitäten ist das Bestreben, innovative Lösungen für Probleme von Menschen zu entwickeln.

Kontakt:
ASSTOR Reinstwassertechnik
Udo Wenske
Busssardstraße 1
44575 Castrop-Rauxel
03089409469
peter.scholz@asstor.de
http://www.asstor.de

Pressekontakt:
TEAM PETER M. SCHOLZ GmbH
Peter M. Scholz
Westfälische Strasse 33
10709 Berlin
03089409469
peter.scholz@t-ps.de
http://www.t-ps.de