OB Leipzig:Was muss noch alles schieflaufen

bevor die Leipziger Bürger endlich merken, dass der jetzige OB der Stadt Leipzig nicht für seinen Job geeignet ist. Nahezu kein OB der in Leipzig amtiert hat, hat so eine von Skandalen gepflasterte Amtszeit hinter sich. Trotzdem traut sich der OB wohl nochmals bei der nächsten OB Wahl 2013 anzutreten.Aber erst dann, wenn er dann von den Genossen als Kandidat im September aufgestellt wird. Aber haben die Leipziger-Genossen eine Alternative? Da heisst es wohl eher ” Augen zu und durch”, auch wenn es viel Grummeln an der SPD Basis gibt.Natürlcih hat die SPD Angst das rote Rathaus in Leipzig zu verlieren, obwohl ehrlich gesagt eine Rundumerneuerung den “roten Filz” im Rathaus einmal gut tun würde.Vieleicht würde man dann mal wieder Dienstleister für Wirtschaft und Bürger, nicht nur für Bauträgerfreunde und Menschen die der SPD nahestehen. Ein Bürger OB wie Lehmann-Grube, war er nie.Wir hoffen auch, dass er nicht die Gelegenheit bekommt das nochmal ein paar Jahre zu üben.Leipzig hat was Besseres verdient.

www.diebewertung.de