OB Wahl Leipzig 2013:Leipzig braucht einen besseren Oberbürgermeister

Anfang 2013 ist es soweit.Leipzig darf einen neuen Oberbürgermeister wählen.

Man kann im Interesse der Bürger der Stadt Leipzig nur auf eine intelligente Wahl hoffen.Jung wäre aus unserer Sicht keine intelligente und keine gute Wahl für Leipzig.Jung ist Teil des alten Leipziger-“Filz und Verschweige-Systems”.Das hat sich unter der SPD in den letzten 15 Jahren leider so aufgebaut.Das ist nicht nur ein Problem der SPD, sondern überall dort wo eine Partei zu lange das Sagen hat, entstehen sicherlich auch manche engere Verbindungen die bis zur Korruption gehen können. In Leipzig hat das System dazu geführt, das die Stadt an Bedeutung verloren hat und seit langer Zeit mit vielen negativen Dingen dann Schlagzeilen macht.Misslungene Abwahl des Kulturbürgermeisters, Millionen Prozess um Beteiligungsgesellschaft und derzeit aktuell der Immobilienskandal.Das Jung damit einigermaßen “ungeschoren davon kommt” in der Presse, verdankt er der Leipziger Volkszeitung als seiner Hauspostille und der Leipziger Bildzeitung die sich nicht wirklich mit Herrn Jung anlegt. Da hilft sicherlich auch die Männerfreundschaft zu einem Redakteur, wie man so hört.Im Januar 2013 haben die Leipziger Bürger nun die Möglichkeit einen schlechten Bürgermeister nicht wieder zu wählen. Sie sollten es tun.

www.diebewertung.de