“Wunderkammer Wissenschaft” zu Gast im Dynamikum

>> Pirmasenser Science Center zeigt vom 29. August bis 14. Oktober 2012 ungewöhnliche Wissenschaftsausstellung der Helmholtz-Gemeinschaft

>> Rund 500 faszinierende Bilder gewähren seltene Einblicke in die Arbeit der naturwissenschaftlichen Forschung

"Wunderkammer Wissenschaft" zu Gast im Dynamikum

“Proteinstruktur eines menschlichen Parasiten ? Computergrafik” © MDC Berlin-Buch (Jürgen Müller)

Pirmasens, August 2012. Nach dem großen – und aktuell andauernden – Erfolg von “geschickt³”, der Sonderausstellung rund ums Fühlen, Denken und Handeln, öffnet das Dynamikum auch schon seine Tore für die nächste Attraktion: Vom 29. August bis 14. Oktober gastiert die Wanderausstellung “Wunderkammer Wissenschaft” der Helmholtz-Gemeinschaft im Pirmasenser Science Center. Zu sehen sind rund 500 faszinierende, ästhetische Bilder aus der Arbeit der Wissenschaftler in den Helmholtz-Forschungszentren für die Bereiche Energie, Erde und Umwelt, Gesundheit, Schlüsseltechnologien, Struktur der Materie sowie Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr, außerdem Aufnahmen technischer Geräte und Werkzeuge. In 17 “Wunderkammern” können die visuell einmaligen bewegten und bewegenden Bilder auf LCD-Bildschirmen bestaunt werden; sie sind jeweils mit sphärischen Klängen untermalt und mithilfe von unterschiedlichsten Techniken aufgenommen.
Der Besuch der “Wunderkammer Wissenschaft” ist im regulären Dynamikum-Eintrittspreis bereits enthalten.

Wissenschaft visuell erleben
Moderne Bildgebungsverfahren bieten heute die Möglichkeit, Einblicke zu nehmen in verborgene Nanowelten sowie Stoffwechselaktivitäten von Zellen und Strukturen von Molekülen sichtbar zu machen. Vor diesem Hintergrund zeigt die Wanderausstellung “Wunderkammer Wissenschaft” der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands unter anderem Mikroskopaufnahmen, Satellitenbilder, Computeranimationen und Röntgenbilder sowie Eindrücke aus der täglichen Forschungsarbeit. Hinzu kommen Aufnahmen von technischen Geräten und Werkzeugen, die üblicherweise nur hoch spezialisierte Wissenschaftler der Helmholtz-Zentren nutzen. Passend zu den insgesamt 18 Forschungszentren verfügt die Ausstellung über 17 Ausstellungselemente.
“Von Beginn an war es unser Ziel, unseren Gästen zusätzlich zu den Exponaten unserer Dauerausstellung immer wieder neue und spannende Sonderaktionen zu bieten. Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, die “Wunderkammer Wissenschaft” nach Pirmasens zu holen: Die Wanderausstellung der Helmholtz-Gemeinschaft hat bereits eine Menge Besucher in verschiedenen Städten Deutschlands begeistert, denn sie bietet mit ihren künstlerisch wertvollen Bildern in dieser Form einzigartig spektakuläre Einblicke in unsere oftmals doch so rätselhafte Welt – und damit eine ideale Ergänzung zum Dynamikum, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, seinen Besuchern einen spielerischen Zugang zu naturwissenschaftlichen Phänomenen zu geben”, kommentiert Dynamikum-Geschäftsführer Rolf Schlicher.

Bildrechte: © MDC Berlin-Buch (Jürgen Müller)

Ergänzend zur Helmholtz-Gemeinschaft
Die Helmholtz-Gemeinschaft leistet Beiträge zur Lösung großer und drängender Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft durch wissenschaftliche Spitzenleistungen in sechs Forschungsbereichen: Energie, Erde und Umwelt, Gesundheit, Schlüsseltechnologien, Materie, Verkehr und Weltraum. Die Helmholtz-Gemeinschaft ist mit über 33.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 18 Forschungszentren und einem Jahresbudget von rund 3,4 Milliarden Euro die größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands. Ihre Arbeit steht in der Tradition des Naturforschers Hermann von Helmholtz (1821-1894). Weitere Informationen bietet die Webseite unter http://www.helmholtz.de.

Ergänzend zum Dynamikum
Das Dynamikum Pirmasens ist das erste und bislang einzige Science Center in Rheinland-Pfalz. Als Mitmachmuseum lädt es seine Besucher aus allen Altersstufen dazu ein, auf 4.000 Quadratmetern die verschiedensten Phänomene aus Natur und Technik an interaktiven Experimentierstationen selbst zu erforschen und so ganz spielerisch ihren Wissensdurst zu stillen. Gegenüber vergleichbaren Einrichtungen grenzt sich das Dynamikum durch den durchgängigen Leitgedanken der Bewegung in insgesamt acht Bereichen ab; das Angebot richtet sich sowohl an Kinder und Jugendliche, die in idealer Ergänzung des Schulunterrichts einen neuen, spektakulären Zugang zur Welt der Natur-wissenschaften erhalten, als auch an Erwachsene. In regelmäßigen Abständen finden immer wieder Sonderausstellungen statt, hinzu kommen unterschiedliche Aktionen wie beispielsweise Sport-Stacking-Workshops oder spezielle Ferien- und Festtagsprogramme. Daneben eignet sich das Dynamikum auch zur Ausrichtung von Kindergeburtstagen sowie Firmenveranstaltungen und verfügt über Räume, die für Vorträge und unterrichtsbegleitende Schulstunden genutzt werden können. Im unmittelbar an das Dynamikum angrenzenden Landschaftspark Strecktal ist zudem ein DiscGolf-Parcours mit insgesamt zwölf Bahnen eingerichtet; Interessierte können Golfdiscs im Dynamikum leihen oder kaufen. Weitere Informa¬tionen sind unter www.dynamikum.de abrufbar.

Kontakt:
Dynamikum Science Center Pirmasens
Rolf Schlicher
Im Rheinberger, Fröhnstraße 8
66954 Pirmasens
+49/(0)6331/23943-10
info@dynamikum.de
http://www.dynamikum.de

Pressekontakt:
ars publicandi GmbH
Martina Overmann
Schulstraße 28
66976 Rodalben
+49(0)6331/5543-13
MOvermann@ars-pr.de
http://www.ars-pr.de